Datenschutz- und Cookie-Richtlinien

Diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie legt die Regeln für die Erhebung, die Verarbeitung und die Sicherung personenbezogener Daten fest, die von Benutzern im Zusammenhang mit der Nutzung der Website bereitgestellt werden und setzt die Informationspflicht aus Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet.

Diese Richtlinie legt auch die Regeln für das Speichern und Zugreifen auf Informationen auf Benutzergeräten mithilfe von Cookies fest.

Definitionen:

  1. Verwalterbezeichnet Datenverarbeitungs- und Integrationssysteme, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die elektronische Dienstleistungen bereitstellt und Informationen auf den Geräten des Benutzers speichert und darauf zugreift.
  2. Cookies – bezeichnet kleine Textdateien, die auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden.
  3. Richtlinie – bezeichnet diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinien
  4. Website – bezeichnet die Website mit dem Handelsnamen „IPLAS“, die vom Dienstleister unter den in dem Reglement genannten Bedingungen betrieben wird und unter der Domain iplas.pl verfügbar ist, die dem Benutzer die Nutzung der Dienstleistungen ermöglicht.
  5. Benutzergerät – bezeichnet ein elektronisches Gerät mit Software, über das der Benutzer Zugriff auf die Website erhält.
  6. Benutzer – bezeichnet eine Person, das die Website zum Anzeigen seines Inhalts verwendet oder für das gemäß dem Reglement elektronische Dienstleistungen über die Website bereitgestellt werden..

Informationspflicht:

Der Verwalter der auf dem IPLAS-Portal gesammelten personenbezogenen Daten ist die Firma Datenverarbeitungs- und Integrationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Rybnik, Gen. Jarosława Dąbrowskiego Str. 9, 44-200 Rybnik, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters, das vom Amtsgericht in Gliwice, X Wirtschaftsabteilung-KRS geführt wird, unter der Landesgerichtsregisters – Nummer 0000535640, mit der Steuer-Identifikationsnummer (NIP) 6423188801 und der Gewerbenummer (REGON) 360342581, mit einem Stammkapital in Höhe von 50.000 PLN.

Datenverarbeitungs- und Integrationssysteme GmbH wird vertreten durch den Vorstand bestehend aus:

  • Paweł Marks – Vorstandchef
  • Rafał Malczok – Vizepräsident des Vorstands

Kontaktinformationen:

  • Postanschrift: Systemy Przetwarzania i Integracji Danych sp. z o.o., ul. Gen. Jarosława Dąbrowskiego 9, 44-200 Rybnik
  • E-Mail-Adresse: biuro@spiid.pl,
  • Telefonnummer: +48 502 373 576
  • Das Kundendienstbüro ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

In Übereinstimmung mit der Informationspflicht nach Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet, möchten wir Sie darüber informieren, dass:

Datenschutzbeauftragter:

Der Verwalter hat einen Datenschutzbeauftragter ernannt – eine Person, die in allen Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verwalter und über die Ausübung von Befugnisse im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten kontaktiert werden kann.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

  • Vor- und Nachname: Katarzyna Koczy;
  • Postanschrift: Systemy Przetwarzania i Integracji Danych sp. z o.o , zu Händen von Frau Katarzyna Koczy Datenschutzbeauftragter, ul. Gen. Jaroslawa Dąbrowskiego 9, 44-200 Rybnik;
  • E-Mail-Adresse: IOD@spiid.pl;

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb des IPLAS-Portals:

Daten, die bei der Registrierung angegeben werden – personenbezogene Daten, die zur Herstellung, Gestaltung des Inhalts, Änderung oder Beendigung des Rechtsverhältnisses zwischen den Parteien erforderlich sind. Rechtsgrundlage:

  1. Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO – die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  2. Art. 18 des Gesetzes über die Erbringung elektronischer Dienste – Der Diensteanbieter kann die personenbezogenen Daten des Dienstempfängers verarbeiten, die zur Herstellung, Gestaltung des Inhalts, Änderung oder Beendigung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind.

Im Falle einer fakultativen Zustimmung, um an die, bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, kommerzielle Informationen mittels elektronischer Kommunikation im Sinne des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über elektronische Dienstleistungen zu senden. Rechtsgrundlage:

  1. Art.6 Abs. 1 Bst. a DSGVO – die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
  2. Art. 10 des Gesetzes über die Erbringung elektronischer Dienste – Handelsinformationen gelten als bestellt, wenn der Empfänger dem Erhalt dieser Informationen zugestimmt hat, insbesondere eine E-Mail zur Identifizierung zu diesem Zweck bereitgestellt hat.

Im Falle des Abschlusses eines entgeltlichen Vertrages über die Erbringung von IPLAS-Dienstleistungen – personenbezogene Daten, die vom Kunden in das IPLAS-System eingegeben werden. Rechtsgrundlage:

  1. Der mit dem Kunden geschlossene Vertrag über die Betrauung der Verarbeitung personenbezogener Daten;
  2. Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO – die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

Die personenbezogenen Daten des Kunden können auch verarbeitet werden, um die Rechte des Verwalters auszuüben oder die Verpflichtungen zu erfüllen. Rechtsgrundlage:

  1. Art. 6 Abs. 1 Bst. c DSGVO – die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;
  2. Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO – die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich.

Weitere Zwecke der Verarbeitung sind u.a. die Gewährleistung der Sicherheit bei der Nutzung des Dienstes, die Bereitstellung der Möglichkeit, personalisierte, analytische und statistische Einstellungen zur Verbesserung des Dienstes auszuwählen und zu speichern. Rechtsgrundlage:

  1. Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO – die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich.

Speicherung personenbezogener Daten:

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden für die Dauer des Vertrags über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (Demo-Version) und im Falle des Abschlusses eines entgeltlichen Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen durch IPLAS für die Dauer dieses Vertrages sowie für die Dauer der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, die sich aus den geschlossenen Verträgen ergeben können, verarbeitet.

Personenbezogene Daten, die auf der Grundlage einer Einwilligung zur Verarbeitung verarbeitet werden, werden bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet.

Im Falle des Abschlusses eines entgeltlichen Vertrages über die Erbringung von IPLAS-Dienstleistungen werden die personenbezogenen Daten, die der Kunde dem Verwalter auf der Grundlage des abgeschlossenen Vertrages zur Betrauung der Verarbeitung personenbezogener Daten anvertraut hat, für den in diesem Vertrag angegebenen Periode verarbeitet.

Nach Beendigung der Verarbeitung personenbezogener Daten für den ursprünglichen Zweck, können die Daten für einen anderen Zweck verarbeitet werden, wenn es dafür eine Rechtsgrundlage gibt.

Datenempfänger:

Der Verwalter wird personenbezogene Daten nur an Unternehmen weitergeben, die für ihn Leistungen erbringen, die für die Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen von IPLAS notwendig sind. Solche Unternehmen sind insbesondere Anbieter der folgenden Dienstleistungen: IT-Dienstleister (einschließlich professioneller Rechenzentren), Kuriere, Buchhalter, Rechtsanwälte. Der Verwalter erklärt, dass die Datenverarbeitung durch jedes dieser Unternehmen auf der Grundlage eines Vertrags über die Betrauung der Verarbeitung personenbezogener Daten und gemäß den Anweisungen des Verwalters erfolgt. Empfänger von Dienstleistungen haben nur Zugriff auf solche Daten, die für die Erbringung ihrer Dienstleistungen erforderlich sind.

Ihre Rechte:

Als Verantwortlicher für Ihre Daten gewähren wir Ihnen das Recht auf Zugang zu Ihren Daten. Sie können sie auch berichtigen, ihre Löschung verlangen oder ihre Verarbeitung einschränken. Sie können auch das Recht ausüben, dem Verwalter Einwände gegen die Datenverarbeitung zu erheben und Daten an einen anderen Datenverwalter zu übertragen. Wenn Sie freiwillig in die Verarbeitung personenbezogener Daten (E-Mail-Adresse, zum Zweck der Zusendung von kommerziellen Informationen) einwilligen, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, was die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Alle Rechte, die Sie haben, werden in Übereinstimmung mit den einschlägigen Rechtsvorschriften, insbesondere den Bestimmungen der DSGVO, ausgeübt.

Um die oben genannten Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns oder unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten oben).

Das Recht, eine Beschwerde bei der Behörde einzureichen:

Bitte beachten Sie, dass Sie in Bezug auf die Verletzung des Rechts auf Schutz personenbezogener Daten oder anderer Rechte, die auf der Grundlage der DSGVO gewährt werden, das Recht haben, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die die Einhaltung der Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten überwacht.

Freiwillige Datenbereitstellung:

Die Angabe personenbezogener Daten durch den Benutzer bei der Registrierung ist freiwillig. Es ist jedoch erforderlich, um den Benutzer zu registrieren und elektronische Dienstleistungen zu erbringen.

Cookies

Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Informationspakete, die auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden und normalerweise die Website-Adresse, das Ablaufdatum, die eindeutige Nummer und zusätzliche Informationen gemäß der beabsichtigten Verwendung der Datei enthalten.

Cookies enthalten keine Daten, die Ihre Identifizierung ermöglichen würden und sie können nur von dem Server gelesen werden, der sie erstellt hat.

Sie können die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät gemäß den Anweisungen Ihres Browserherstellers deaktivieren, aber dadurch können einige oder alle Funktionen der Website nicht mehr verfügbar sein. Jeder Benutzer der Website kann die auf seinem Gerät gespeicherten Cookies jederzeit gemäß den Anweisungen des Browserherstellers löschen.

Arten von Cookies nach Herkunft:

Auf der Website verwendet der Verwalter die folgenden Cookies nach Herkunft:

  1. Cookies des Verwalters – bedeutet Cookies, die vom Verwalter veröffentlicht werden und mit der Bereitstellung von elektronischen Dienstleistungen durch den Verwalter über die Webseite verbunden sind. Cookies des Verwalters werden verwendet, um die ordnungsgemäße Nutzung des Dienstes zu gewährleisten, einschließlich:
    • die Website für die von den Benutzern am häufigsten verwendeten Geräte und Browser zu optimieren;
    • den Prozess der Nutzung der Website zu verbessern, zu diesem Zweck können sich Cookies an Entscheidungen erinnern, die der Benutzer auf der Website getroffen hat.
  2. Cookies von Dritten – bedeutet Cookies, die von Partnern des Verwalters über die Webseite des Dienstes veröffentlicht werden. Cookies von Dritten werden für Analyse-, Marketing-, Social-Media- und Videoanzeigezwecke verwendet.

Analytische Cookies:

Der Verwalter verwendet analytische Cookies, um das Funktionieren der Website zu verbessern und die Effektivität der durchgeführten Marketingaktionen zu messen, ohne die persönlichen Daten des Benutzers direkt zu identifizieren. Im Falle dieser Art von Cookies verwendet der Verwalter eine Lösung:

  • Google Analytics – eine Lösung, die von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt wird. Der Verwalter begründet die Nutzung dieser Lösung mit seinem berechtigten Interesse, das in der Erstellung von Statistiken und deren Analyse zur Optimierung der Website besteht.

Die so gesammelten Informationen können auf Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google ist dem EU-US-Privacy-Shield-Programm beigetreten, um ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wie es die europäische Gesetzgebung verlangt. Die Europäische Kommission hat anerkannt, dass mit Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau bieten.

Weitere Informationen zu Google Analytics und Google Cookies finden Sie auf der Website des Dienstanbieters: https://support.google.com/analytics/answer/6004245.

Sie können die Verarbeitung von Daten durch Google im Rahmen von Google Analytics verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin installieren, das diesen Dienst blockiert. Das Plugin ist verfügbar unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

  • Hotjar – eine Lösung von Hotjar Limited, Level 2, St Julian’s Business Center, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta. Der Verwalter begründet die Nutzung dieser Lösung mit seinem berechtigten Interesse, das in der Erstellung von Statistiken und deren Analyse zur Optimierung der Website besteht.

Sie können der Erstellung Ihres Benutzerprofils durch Hotjar, der Speicherung von Informationen über Ihre Nutzung unserer Website durch Hotjar und der Verwendung von Cookies durch Hotjar hier widersprechen: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out.

Wenn Sie sich für die Einzelheiten der Datenverarbeitung durch Hotjar interessieren, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzbestimmungen von Hotjar zu lesen: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy.

Marketing-Cookies:

Cookies für Marketingzwecke werden verwendet, um Inhalt und Form der auf der Website des Anbieters angezeigten Werbung anzupassen. In diesem Fall verwendet der Verwalter eine Lösung:

Facebook Pixel – eine Lösung, die von Facebook Inc., 1601 S. California Ave. Palo Alto, CA 94304, USA bereitgestellt wird. Die diesbezüglichen Aktivitäten werden vom Verwalter auf der Grundlage seines berechtigten Interesses in Form der Vermarktung seiner eigenen Produkte oder Dienstleistungen durchgeführt.

Facebook Pixel sammelt automatisch Informationen über Ihre Nutzung der Website. Die so gesammelten Informationen können auf Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google ist dem EU-US-Privacy-Shield-Programm beigetreten, um ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wie es die europäische Gesetzgebung verlangt. Die Europäische Kommission hat anerkannt, dass mit Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau bieten.

Die vom Facebook-Pixel gesammelten Informationen ermöglichen dem Verwalter nicht, den Benutzer zu identifizieren. Der Verwalter weiß nur, welche Aktionen ein bestimmter Benutzer auf der Website durchgeführt hat. Facebook kann diese Daten jedoch mit anderen Daten kombinieren, die im Rahmen Ihrer Nutzung von Facebook erhoben werden und solche Informationen für ihre eigenen Zwecke verwenden. Die Handlungen von Facebook in dieser Hinsicht sind unabhängig vom Verwalter. Ein Benutzer mit einem Facebook-Konto kann seine Datenschutzeinstellungen unter https://www.facebook.com/privacy/explanation verwalten.

Soziale Cookies:

Die Website verwendet ein Plug-in, das von dem sozialen Netzwerk Facebook bereitgestellt wird. Folglich baut der Browser des Benutzers beim Aufruf der Seite des Dienstes eine direkte Verbindung mit dem Facebook-Server auf. Wenn der Benutzer, der die Website aufruft, gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, kann Facebook den Besuch der Website mit den Facebook-Daten des Benutzers verbinden.

Im Rahmen der sozialen Cookies von Facebook, verwendet der Verwalter den Plug-in-Dienst Facebook Messenger, um mit dem Benutzer zu chatten. Das Messenger-Plugin ist dem Benutzerkonto auf Facebook.com zugeordnet.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die durch den Besuch des Dienstes gesammelten Daten zuordnet, müssen Sie sich vor dem Besuch des Dienstes bei Facebook ausloggen. Sie können auch Browser-Plugins verwenden, die das Laden von Facebook-Plugins blockieren.

Videoanzeigezwecke Cookies:

  • YouTube – der Dienst nutzt eine installierte YouTube-Schaltfläche und die Möglichkeit, YouTube-Videos direkt auf der Website abzuspielen. Der Dienstanbieter von YouTube ist die Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zu diesem Zweck werden Cookies von Google verwendet, die mit dem Dienst YouTube verbunden sind. In diesem Zusammenhang werden Cookies auf das Gerät des Benutzers geladen, wenn das Video abgespielt wird. Im Falle einer fehlenden Zustimmung zum Laden dieser Cookies sollte der Benutzer auf das Abspielen, der in die Seiten der Website eingebetteten Videos, verzichten.

Wenn der Benutzer nicht möchte, dass YouTube und sein Verwalter Google, die durch Anzeigen eines Videos auf der Website gesammelten Daten zuordnen, sollte sich der Benutzer vor dem Abspielen des Videos bei YouTube/Google ausloggen. Der Benutzer kann auch Browser-Plugins verwenden, die das Laden von YouTube / Google-Plugins blockieren.

  • Vimeo – der Dienst verwendet auch ein Tool für die Integration von Videos auf der Website so genannt Vimeo. Vimeo wird von Vimeo, LLC, mit Sitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, bereitgestellt.

Wenn ein Benutzer auf eine Seite des Dienstes zugreift, auf der ein Video mit Vimeo implementiert wurde, wird eine Verbindung zu Vimeo-Servern hergestellt. Vimeo erhält Informationen darüber, welche Seite der Website vom Benutzer besucht wurde. Vimeo erhält auch die IP-Adresse des Benutzers.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://vimeo.com/privacy.

Arten von Cookies nach ihrer Persistenz:

Einige der vom Verwalter verwendeten Cookies werden nach dem Ende einer Browser-Sitzung, d.h. nach dem Schließen des Browsers, gelöscht (sog. Sitzungs-Cookie). Andere Cookies werden auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert und ermöglichen es dem Verwalter, den Browser des Benutzers bei einem erneuten Besuch der Website wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sicherheit

Die Speicher- und Lesemechanismen erlauben es nicht, persönliche Daten oder vertrauliche Informationen vom Benutzergerät abzurufen. Im Falle von eigenen Cookies ist der Verwalter der Webseite für deren Sicherheit verantwortlich und garantiert, dass sie für das Gerät des Benutzers sicher sind. Im Falle von Cookies von Dritten sind die in dieser Richtlinie genannten Stellen für deren Sicherheit verantwortlich.

Informationen über Cookies:

Beim ersten Besuch der Website werden dem Benutzer Informationen über die Verwendung von Cookies angezeigt. Die angezeigten Informationen enthalten einen Link zu dieser Richtlinie. Wenn Sie diese Informationen akzeptieren, wird ein Cookie erstellt, um Ihr Einverständnis mit diesen Informationen zu bestätigen. Auf diese Weise werden diese Informationen dem Benutzer nicht mehr angezeigt, es sei denn, er löscht die dafür verantwortliche Cookie-Datei von seinem Gerät.

Ändern der Browser-Einstellungen

Die Standardeinstellungen von Webbrowsern erlauben normalerweise die Speicherung von Cookies in den Endgeräten der Website-Benutzer. Diese Einstellungen können jedoch vom Benutzer geändert werden.

Der Verwalter informiert, dass gemäß den Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes die Zustimmung des Benutzers zur Speicherung von Informationen oder zum Zugriff auf bereits im Telekommunikationsendgerät des Benutzers gespeicherte Informationen, kann vom Benutzer auch über die Einstellungen der Software erteilt werden, die in dem vom Benutzer verwendeten Endgerät installiert ist.

Detaillierte Informationen darüber, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern und wie Sie sie löschen können, finden Sie auf der offiziellen Website des jeweiligen Browsers. Insbesondere können die oben genannten Informationen unter den folgenden Webadressen gefunden werden:

  1. Firefox-Browser – https://support.mozilla.org/pl/kb/usuwanie-ciasteczek;
  2. Chrome-Browser – https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=pl;
  3. Microsoft Edge-Browser – https://support.microsoft.com/pl-pl/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies;
  4. Opera-Browser – https://help.opera.com/pl/latest/web-preferences/#cookies;
  5. Safari-Browser – https://support.apple.com/pl-pl/guide/safari/sfri11471/mac.https://support.apple.com/pl-pl/guide/safari/sfri11471/mac